Baufinanzierungs-Lexikon
<

Bebauungsplan

Der Bebauungsplan ist ein offizielles und rechtlich bindendes Dokument, das angibt, in welcher Form Flächen in Städten und Gemeinden bebaut werden dürfen. Aus dem Bebauungsplan ist neben dem aktuellen Zustand auch das Potenzial einer zukünftigen Bebauung ersichtlich. Beim Einblick in den Plan lässt sich erkennen, ob beispielsweise heutige Grünflächen in ihrem Zustand dauerhaft erhalten bleiben oder für den Straßenbau bzw. für Bauprojekte von privaten oder gewerblichen Bauherren freigegeben werden könnten. Durch das Öffentlichkeitsprinzip hat grundsätzlich jedermann das Recht, einen Blick in den Bebauungsplan seiner Stadt oder Gemeinde zu werfen.

Zurück