Baufinanzierungs-Lexikon
<

Amortisation

Als Amortisation wird in Wirtschaft und Recht der Umstand bezeichnet, dass sich ein geleisteter Aufwand im Laufe der Zeit durch Gewinnerzielung ausgleicht und ab diesem Zeitpunkt der Ertrag zu einer Steigerung des Gewinns herangezogen werden kann. Was das Kreditwesen und Baufinanzierungen anbelangt, kann die Tilgung eines Kredits als Amortisation verstanden werden. Hier hat der Schuldner einen finanziellen Aufwand durch ein Darlehen zu decken, nach dessen Rückzahlung er schuldenfrei ist und neue finanzielle Freiheiten gewinnt. Auch steuerrechtlich wird der Begriff Amortisation verwendet, bezieht sich hier jedoch stärker auf die Abschreibung von immateriellen Wirtschaftsgütern.

Zurück