Baufinanzierungs-Lexikon

Wissensdatenbank / Lexikon rund um die Baufinanzierung

  • Weitere Darlehensbedingungen

    Siehe Allgemeine Darlehensbedingungen

  • Werbungskosten

    Bestimmte Aufwendungen, die aus vermietete oder verpachteten Immobilien entstehen, sind als Werbungskosten steuerlich absetzbar. Zum Beispiel Darlehenszinsen, Damnum, Abschreibungen, Bewirtschaftungskosten.

    Weiterlesen ...

  • Wertermittlung

    Sie dient der Ermittlung des Verkehrswertes (Marktwert) oder des Beleihungswertes.

    Weiterlesen ...

  • Wertgutachten

    Siehe Schätzung, Wertermittlung

  • Wohnflächenberechnung

    Die genaue Berechnung der Wohnfläche ist nur für den Bereich des öffentlich geförderten Wohnungsbaus durch die II. Berechnungsverordnung amtlich geregelt. Allerdings haben sich die hier getroffenen Festlegungen in der Praxis allgemein durchgesetzt.

    Weiterlesen ...

  • Wohnfläche

    Als Wohnfläche wird bei sämtlichen Wohnimmobilien die Gesamtheit der Räume in Quadratmetern bezeichnet, die effektiv zum Wohnen genutzt werden können. Gegenüber der gesamten, bebauten Fläche des Grundstücks werden beispielsweise Treppenhäuser oder Außenwände nicht mit ...

    Weiterlesen ...

  • Wohnungseigentum

    ist das Allein- oder Sondereigentum an einer Wohnung in Verbindung mit dem Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum zu dem es gehört.

    Weiterlesen ...

  • Wohnungseigentumsgesetz

    Die rechtliche Grundlage für das Wohnungseigentum bildet das Wohnungseigentumsgesetz.

    Weiterlesen ...

  • Wohnungsgrundbuch

    Für jede Eigentumswohnung wird ein besonderes Grundbuch (Wohnungsgrundbuch) angelegt. Hier werden der Bruchteil des Miteigentums am Grundstück, das zum Miteigentumsanteil gehörende Sondereigentum und als Beschränkung des Miteigentums die Sondereigentumsrechte der übrigen Wohnungseigentümer eingetragen.

    Weiterlesen ...